Wow

Wir bedanken uns für ein tolles Online-Event! Danke an alle Teilnehmer, an alle Mitdiskutanden im Chat und ganz besonders and die Redner!

Wir sehen uns auf dem Markentag 2021 in Mainz vom 16. – 17. September 2021 – hoffentlich live! Der Call for Papers and Projects wird im Dezember dieses Jahres veröffentlicht.

Zugang Online-Impulse 2020

Dies sind die Zugangsdaten für die Online-Impulse 2020, heute um 18 Uhr:

Thema: DERMARKENTAG – Online-Impulse 2020
Uhrzeit: 17. Sep. 2020 06:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten:
https://hs-mainz-de.zoom.us/j/96418290927?pwd=aFJqUDgwcUZoRWFKblQ2dHFVKxxxxxxxxx

Meeting-ID: 964 1829 0927
Kenncode: xxxx

Wir freuen uns auf Sie, interessante Inputs und den Austauch zu Markenfragen!

In zwei Wochen: DERMARKENTAG Online-Impulse 2020

Bald geht es los: In einem virtuellen Treffen am frühen Abend möchten wir Marken-Inspirationen mit ihnen teilen und das Netzwerk der deutschsprachigen Markencommunity zusammenbringen. Als kleines Amuse-Gueule für die verschobene Konferenz DERMARKENTAG finden in zwei Wochen unsere „Online-Impulse 2020“ statt – am 17.09.20 von 18 bis 20 Uhr. Online über zoom.

Anmeldungen sind noch möglich unter

https://www.eventbrite.de/e/dermarkentag-dermarkentalk-online-tickets-116706579521

Folgende spannende Punkte erwarten Sie:

  • Impuls von Prof. Dr. Holger Schmidt, Hochschule Koblenz: Brand Communities in a Co-Created World
  • Impuls von Sybille Kircher, NOMEN: Rassismus Debatte – Markennamen in der Kritik
  • Impuls von Prof. Dr. Jörn Redler, Hochschule Mainz: Die Entkoppelung von Forschung und Praxis beim Thema Marke
  • Impuls von Dr. Marc Herz, Kleinundpläcking: Generation Z, die große Unbekannte – Erkenntnisse für Marken, Marketing und Marktforschung
  • Impuls von Prof. Dr. Carsten Baumgarth, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin: Künstliche Markenkontaktpunkte in der Markenführung
  • Ausblick Markentag 2021           

Wir freuen uns auf interessante Blickpunkte und regen Austausch!

DERMARKENTAG: Online-Impulse 2020 // Online-Session am 17.09.2020 um 18 Uhr

DERMARKENTAG2020 fällt aus, oder? So wie Marketingwissenschaftler_innen häufig auf solche Fragen antworten, lautet die klare Antwort: Jein! Ja, die im September 2020 in Mainz geplante 8. Auflage der Konferenz DERMARKENTAG findet nicht statt, sondern wird auf den 16.-17.9.2021 verschoben. Nein, wir wollen keine vollständige Absage akzeptieren und veranstalten deshalb am 17.09.2020 von 18.00 – 20.00 eine Zoom-Session als Ersatz und als Amuse Gueule.

Der Sommer war für uns alle anders als gewohnt. Aber gerade solche Umbruch­situationen und das Verlassen unserer Komfortzone bringen neue Fragen, eröffnen neue Wege und führen zu inspirierenden Gedanken. Wir als Organisationsteam möchten unter dem Motto

„I know what I did this summer – Markenerkenntnisse, die mich gefesselt haben“

eine Plattform bieten, um ganz persönliche „Highlights“ mit Ihnen zu teilen. Unter anderem wird

  • Sybille Kircher, Geschäftsführerin NOMEN Deutschland, über die Effekte der „black lives matter“-Bewegung auf Marken nachdenken,
  • Prof. Dr. Jörn Redler einige Gedanken zur zunehmenden Entfremdung von Forschung und Praxis in der Markenforschung teilen,
  • Prof. Dr. Holger Schmidt über neue Erkenntnisse zu Marken-Communities in der ko-kreativen Welt sprechen,
  • Dr. Marc Herz, Managing Partner Kleinundpläcking, über das Verhältnis von GenZ und Marken berichten und
  • Prof. Dr. Carsten Baumgarth wird hautnahe Einblicke in aktuelle Erkenntnisse zu künstlichen Markenkontaktpunkten ermöglichen.

Das virtuelle Treffen am frühen Abend soll jedoch nicht nur stimulierende Inputs anbieten. Es soll explizit dazu beitragen, den Netzwerkgedanken der Konferenz DERMARKENTAG auch ohne echtes Treffen zu stärken sowie Sie neugierig auf die Liveveranstaltung im nächsten Jahr zu machen.

Wir laden Sie daher ganz herzlich zu diesen inspirierenden 120 Minuten ein. Selbstverständlich ist die Teilnahme für Sie kostenlos.

Unter folgendem Link können Sie sich heute Ihren Platz in der „ersten“ Reihe am 17.09.2020 sichern:

https://www.eventbrite.de/e/dermarkentag-dermarkentalk-online-tickets-116706579521

Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit vielen „alten“ Bekannten und „neuen“ Gesichtern.

MarkenTalk online am 17.09.20 um 18 Uhr

Unter dem Motto „I know what I did this summer“ stellen Markenforscher und Markenpraktiker Einsichten und Must-Reads vor, die sie diesen Sommer beschäftigt haben. Außerdem: ein Ausblick auf den ins nächste Jahr verlegten DERMARKENTAG.

Wie angekündigt, möchten wir ein Online-Format anbieten, um den Austausch in der Community nicht abebben zu lassen.

Die Anmeldemöglichkeiten werden in Kürze hier veröffentlicht. Merken Sie sich den Termin vor – wir freuen uns darauf!

Aus 2020 wird 2021 – DERMARKENTAG wird um 1 Jahr verschoben

Schweren Herzens haben wir uns entschieden, die Konferenz unter den gegenwärtigen und sicherlich längerfristig andauernden Umständen um genau ein Jahr zu verschieben. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, Sie dann im September 2021 in Mainz begrüßen zu dürfen.

Wir klären nun zeitnah den genauen Termin und werden diesen so schnell wie möglich mitteilen. Analog wird ein aktualisierter Call for Papers verteilt.

Bisher eingegangene Einreichungen werden selbstverständlich gern für den neuen Call for Papers 2021 berücksichtigt. Wir würden uns freuen, wenn die Einreicher ihre Beiträge auch für Herbst 2021 aufrechterhalten. Updates oder Neufassungen der Papers bzw. Projekte sollten dabei ebenso wenig ein Problem darstellen wie der Tausch von Beiträgen.

Informationen zur Neufassung des Programms, zu Keynotes, Formaten und Schwerpunkten für DERMARKENTAG 2021 werden wir natürlich über die gewohnten Kanäle bereitstellen.

Am ursprünglich geplanten Termin im September 20 werden wir ein Online-Barcamp anbieten. Natürlich melden wir uns dazu rechtzeitig vorher!

Nochmals vielen Dank an alle für die Geduld und das Verständnis. Freuen wir uns auf eine Konferenz, die dann tatsächlich der intensiven persönlichen Fachdiskussion und dem Networking in der deutschsprachigen Markencommunity dienen kann.

Markendesign in der Fußballwelt

Dr. Michel Welling, Direktor Marketing und Vertrieb beim 1. FSV Mainz 05, wird beim Markentag 2020 über „Club-Design als Markenführungsaufgabe“ sprechen. Ausführlich berichten wird er dabei über seine Erfahrungen mit dem Rebranding des Fußballclubs und dem damit verbundenen und nach wie vor andauenden Wandelprozess der gesamten Organisation.

Dr. Micheal Welling – beim Markentag mit einer Keynote dabei!

Welling promovierte an der Ruhr-Universität Bochum zum Thema Ökonomik der Marke. Er hat u.a. den VfL Bochum 1848 im Marketing und bei der Leitbildentwicklung beraten und war später Assistent des Bochumer Vereinsvorstands. Bei Sportfive leitete er die Abteilung Brand Conception und verantwortete danach als Vice President den Rechteeinkauf und das Portfolio-Management. Welling ist heute zudem als Professor für Sportmanagement an der University of Applied Science Europe (UE) in Iserlohn im Einsatz.

Keynote: Marken in veränderten Ecosystems

Wie Marken sich in in wandelnden Ecosystems ausrichten können, welche Fehler nicht gemacht werden sollten und wie Chancen engagiert ergriffen werden können, das erläutert Dr. Joachim Kernstock in einer Keynote beim Markentag 2020 in Mainz.

In Aktion: Dr. Joachim Kernstock vom CCBM

Dr. Joachim Kernstock leitet das Competence Centre for Brand Management, St. Gallen, Schweiz. Er ist Co-Editor des Journal of Brand Management.