Board of Reviewers 2021 steht

Das Board of Reviewers für DERMARKENTAG steht. Wie schon in den letzten Jahren, sind wieder viele hochkarätige Experten aus der Markenforschung und -praxis mit dabei. Wir sagen jetzt schoneinmal Danke! Hier ist die komplette Liste.

Der Call for Papers läuft nur noch wenige Tage! Bereits jetzt haben uns viele hochwertige Einreichungen erreicht, und wir freuen uns auf weitere!

DERMARKENTAG 2021 findet online statt – live moderiert aus dem LUX

Aufgrund der noch weiter andauernden, COVID19-bedingten Beschränkungen wird die Konferenz in diesem September online stattfinden. Eintägig und interaktiv. Moderiert wird live aus dem LUX–Pavillon der Hochschule Mainz (https://lux.hs-mainz.de/), direkt in der eindrucksvollen Mainzer Innenstadt.

Wir knüpfen damit an unsere tollen Erfahrungen mit den letztjährigen Online-Impulsen an. Es wird ein Konferenztag gespickt mit Keynotes zu aktuellen Marken-/Designfragen, Science-Sessions und interaktiven, kleineren Roundtables. Garantiert sind jede Menge spannende Diskussionen und Einsichten in Positionen zu gegenwärtigen Marken-Herausforderungen. Beim Socializing-Ausklang am Abend können Networking und fachlicher Austausch dann in netter Runde fortgeführt werden.

Wir freuen uns darauf!

Save the date: 16./17.09.21

Mit viel Freude blicken wir voraus auf den nächsten DERMARKENTAG! Falls noch nicht vorgemerkt – stattfinden wird er auf jeden Fall am 16. und 17. September diesen Jahres. Wenn die Bedingungen es zulassen, live und hybrid im LUX der Hochschule Mainz. Und der Call for Papers ist nach wie vor offen!

Marke und Gen Z: Klare Veränderungen

Online-Impulse 2020: Befunde aus der Befassung mit der Gen Z übersetzte Dr. Herz als Veränderungsbedarf für die Markenführung. Neue Marktforschungsmethoden müssen her, die Kontrolle der Markenkommunikation muss zum Teil abgegeben werden und Time Spent with the Brand wird eine neue Zielgröße – das sind einige der zentralen Ableitungen.

Aktualisierter CfP erschienen

Der aktualisierte Call for Papers zum DERMARKENTAG 2021 ist erschienen. Hier findet er sich direkt als pdf. Wir freuen uns über Ihre Einreichungen in den drei Kategorien Competitive Paper, Work in Progress Paper und Project Work Paper und natürlich auf anregenden Austausch an den zwei Tagungstagen.

Einreichungen für die verschobene Tagung 2020 bewahren Ihren Status und werden direkt für diesen aktualisierten Call 2021 berücksichtigt, sofern Sie Beiträge nicht zurückziehen, erneuern oder ersetzen möchten.

Ausdrücklich ermuntern wir Einreichungen, die sich mit den Schnittstellen und Verbindungen von Design und Markenführung befassen.

Rassismus ist ein Thema

Online-Impulse 2020: Frau Kircher brachte einen Impuls zu aktuellen Diskussionen über Markennamen. Ein gesellschaftlicher Diskurs wie „Black lives matter“ spiegelt sich direkt im Hinterfragen von Markenhaltungen, -äußerungen und Markenelementen wie dem Markenamen.

Wow

Wir bedanken uns für ein tolles Online-Event! Danke an alle Teilnehmer, an alle Mitdiskutanden im Chat und ganz besonders and die Redner!

Wir sehen uns auf dem Markentag 2021 in Mainz vom 16. – 17. September 2021 – hoffentlich live! Der Call for Papers and Projects wird im Dezember dieses Jahres veröffentlicht.