Interview mit Nicholas Ind

Schon gespannt auf den Vortrag von Prof. Dr. Nicholas Ind (Kristiania University College, Oslo) zum Thema „Building Brands Together: How managers and consumers can work together to make more powerful brands“? Vergangene Woche befragte ihn Prof. Dr. Carsten Baumgarth am Rande der 11. Global Brand Conference in Bradford zu seinen diesbezüglichen Erfahrungen und Einschätzungen.

eye square und EUREB sind Partner

Die eye square GmbH, ein international tätiges Marktforschungsinstitut mit Fokus auf psychologischen Methoden, sowie das EUREB-Institute (European Real Estate Brand Institute), die führende Plattform zur Finanz- und verhaltenswissenschaftlichen Evaluierung von Unternehmensmarken der europäischen Immobilienwirtschaft, sind neue Partner unserer Konferenz. Wir freuen uns sehr über so viel Unterstützung. Nähere Informationen zu den beiden Unternehmen gibt es hier: eye square | EUREB

Willkommen PSV Marketing

Die PSV Marketing GmbH, die Agentur für Strategieberatung, Entwicklung und Umsetzung von markenbildenden Kommunikationsmaßnahmen, ist neuer Partner unserer Konferenz! Wir freuen uns sehr, die Spezialisten in der B2B-Markenführung aus Siegen in der Markentags-Familie begrüßen zu dürfen. Mehr Infos zu PSV gibt es hier: PSV Marketing.

Neue Frist CfP: 17. Mai 2016

Soeben wurde von den Veranstaltern bekannt gegeben, dass die Einreichungsfrist für wissenschaftliche Beiträge bis zum Dienstag, 17. Mai 2016 (nach Pfingsten), verlängert wurde. Die durch das Review Board ausgewählten Beiträge werden dann in vier sogenannten „Science Sessions“ bei DERMARKENTAG2016 präsentiert. Alle angenommenen Beiträge erscheinen zudem in einem Tagungsband. Den Call for Papers (CfP) können Sie hier direkt downloaden.

Vorläufiges Programm veröffentlicht

Die Veranstalter von DERMARKENTAG2016, Prof. Dr. Carsten Baumgarth und Prof. Dr. Holger J. Schmidt, haben soeben das vorläufige Programm des Kongresses bekannt gegeben. Neu ist, dass sich die Keynote-Beiträge drei Schwerpunktgebieten zuordnen lassen: Mit „Co-Creation & Marke“, „Handmade & Marke“ sowie „CSR & Marke“ werden Themen aufgegriffen, die aktuell in Marketingforschung und -praxis stark diskutiert werden. Dabei konnten die Veranstalter hochkarätige Keynote-Redner aus Wissenschaft und Praxis gewinnen, die wir in den nächsten Wochen an dieser Stelle intensiver vorstellen werden.

Neben vier Science Sessions, deren Inhalte erst nach der Auswahl der eingereichten Paper durch das Review Board bekannt gemacht werden können, wird es einen kreativen Workshop geben, in dem die Teilnehmer das Thema „Co-Creation & Marke“ selbst erleben. Aufgabe wird es sein, für die Firma ppd Paperproducts Design, deren Kundinnen bisher fast ausschließlich weiblich waren, ein Serviettendekor zu entwickeln, welches für die Zielgruppe der Männer attraktiv ist.

Ein attraktives Abendprogram mit Führung durch die Pop-up-Ausstellung „Farbrausch trifft RAL 4010“ sowie die Award-Verleihung am Ende der Veranstaltung runden das Programm inhaltlich ab. Eine genaue Programmübersicht findet sich hier: Programm.

Erfolgreiches Veranstalter-Duo setzt Kooperation fort

Erstmals fand DERMARKENTAG2005 an der WU Wien unter Federführung der dortigen Kollegen Prof. Dr. Wolfgang Mayerhofer und Prof. Dr. Günter Schweiger statt. Bereits 2007 organisierte Prof. Dr. Baumgarth die Konferenz an der Marmara Universität Istanbul. 2009 kam DERMARKENTAG dann wieder nach Wien, bevor 2011 wiederum Carsten Baumgarth in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dirk-Mario Boltz das Ruder übernahm – diesmal aber in Berlin.

Beim DERMARKENTAG2014, zu der über 100 Teilnehmern an der Hochschule Koblenz begrüßt werden konnten, fungierten erstmals Prof. Dr. Carsten Baumgarth (HWR Berlin) und Prof. Dr. Holger J. Schmidt (HS Koblenz) als Veranstalter-Duo. Nach dem erfolgreichen Debut wird die Konferenz nun 2016 unter der bewährten Leitung der beiden Kollegen an der HWR Berlin stattfinden.

Reviewboard komplettiert

Das Board of Reviewers steht nun fest. Den Veranstaltern von DERMARKENTAG2016 ist es wiederum gelungen, hochrangige Experten aus Wissenschaft und Praxis zu gewinnen. Um wen es sich konkret handelt, können Sie hier einsehen.

Das Board of Reviewers sichert die Qualität der Veranstaltung. Im Detail sichtet das Board die eingereichten Paper und wählt auf Basis eines doppelt blinden Begutachtungsprozesses die besten Beiträge zur Präsentation auf der Veranstaltung aus.

Wichtige Termine / Call for Papers

Der Call for Papers zur Veranstaltung DERMARKENTAG2016 wird aktuell vom Programmkomitee, Prof. Dr. Carsten Baumgarth und Prof. Dr. Holger J. Schmidt, erarbeitet. Sie finden ihn in den nächsten Tagen auf www.dermarkentag.de. Außerdem wird er in die bekannten wissenschaftlichen Netzwerke verteilt. Heute können wir aber schon einmal die wichtigsten (vorläufigen) Termine bekannt geben:

  • Einreichungsfrist: 31. März 2016
  • Information über das Ergebnis des Begutachtungsprozesses nach doppelt-blinder Begutachtung: 30. Mai 2016
  • Abgabe der finalen Konferenzbeiträge: 1. September 2016
  • Konferenzdaten: 29. – 30. September 2016

SAVE THE DATE

Termin und Ort für DERMARKENTAG2016 stehen fest: Die Konferenz findet vom 29. bis 30. September an der HWR in Berlin statt. Die Organisation wird wieder in den bewährten Händen der Professoren Carsten Baumgarth (HWR Berlin) und Holger J. Schmidt (HS Koblenz) liegen. Näheres zum Programm und zur Organisation wird in Kürze bekannt gegeben.